Eltern vertrauen auf Kitas

02/2015

Rheinland-Pfalz hat bei den Betreuungsplätzen für Unterdreijährige (U3) eine Versorgungsquote von 43,8% erreicht. Hiervon entfallen 41,3% auf Kindertagesstätten, was 39.614 Plätze entspricht, und 2,5% auf die Kindertagespflege, in deren Rahmen derzeit 2.350 Kinder betreut werden. Die Nachfrage nach U3-Plätzen steigt nach wie vor, was als Vertrauensbeweis der Eltern in unsere Kitas anzusehen. Sie wissen ihre Kinder von Fachkräften hier gut betreut. Außerdem ermöglicht ein Kita-Platz den frühzeitigen Wiedereinstieg für Eltern in den Beruf und damit eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Deshalb lässt die Landesregierung nicht nach in ihrem Engagement, die Kommunen beim Ausbau und Betrieb der Kitas nachhaltig zu unterstützen. CDU-Landesvorsitzende Klöckner sieht es dagegen offenbar als vorrangiger, statt kostenlose Kindergartenplätze anzubieten, Straßen zu bauen.