Stiftung soll Erhalt sichern

05/2015

Es soll sich endlich etwas tun beim Orgel- Art-Museum. Im vergangenen Dezember hatte der Kreistag beschlossen, dass ein Konzept ausgearbeitet werden soll, um das Museum von der öffentlichen Trägerschaft in eine Stiftung zu überführen. Dies ist nun geschehen. Ziel war dabei und ist es, die Zuwendungen des Landkreises aus Haushaltsmitteln zunehmend zurückzufahren. Deshalb soll eine Stiftung die Einrichtung übernehmen. Bisher ging das Konzept davon aus, dass das Museumsgebäude mit in die Stiftung eingebracht wird. In Bezug auf das Gebäude ist jedoch noch strittig, ob sich dieses im Besitz des Landkreises oder der Familie
Oberlinger befindet, die auch Eigentümer des Grundstückes ist. Da die endgültige Klärung ein „jahrelanges Ringen juristischer Art“ bedeutet, hat man sich nun entschlossen, das Gebäude aus der Stiftung herauszunehmen.