Kindergartenausbauberatung wird vertagt

06/2015

Bei der Ortsgemeinderatssitzung am 15. Juni 2015 wird der Punkt "Kindergartenausbau" von der Tagesordnung genommen. Hintergrund ist, dass Unterlagen über die Möglichkeit einer sogenannten "Modulbauweise" vorliegen, die eine Erweiterung - diese ist aber unbestritten- zu geringeren Kosten bei vergleichbarer Funktion und Zweckmäßigkeit ermöglichen soll. Einige Rats- und Ausschussmitglieder haben sich das auch schon in anderen Kindergärten angesehen. Vor einer weiteren Beratung und Beschlussfassung soll erst einmal kurzfristig eine Besichtigung solcher Einrichtungen durch den gesamten Ortsgemeinderat/Bauausschuss stattfinden. Auch geht man weiter von einer Größe in der Ausführung 130/150 qm aus.