Wir brauchen die Kindergartenerweiterung!

06/2015

Immer wieder gibt es Stimmen, auch im Ortsgemeinderat, die den Sinn einer Kindergartenerweiterung bezweifeln. Doch dazu gibt es tatsächlich keine Alternative! Falls das nicht der Fall ist, können wir die unter 2 jährigen nicht mehr aufnehmen. Zurzeit besteht hier eine Übergangslösung, die aber auf lange Sicht nicht geht. und hier macht das Kreisjugendamt wegen der beengten Verhältnisse nicht mit. Es kommen im Vorfeld schon viele junge Menschen, die eine Familie gründen wollen in den Kindergarten, bevor sie sich entschließen hier in Windesheim ein Haus zu kaufen. weiterhin ist zu befürchten, wenn Kinder unter 2 Jahren in einer anderen - auswärtigen - Einrichtung einen Platz bekommen, dass sie dann ihr Kind mit 2 Jahren nicht in Windesheim anmelden, sondern wegbleiben. Wir brauchen auch nicht zu befürchten, dass durch kleine Jahrgänge zu viel Platz im Kindergarten entsteht, denn der Bedarf für die Betreuung der Kleinstkinder nimmt stark zu. -- und diese Kinder können nicht mit den größeren "gemischt" werden.