Klöckner-CDU will Kita-Gebühren einführen und gleichzeitig Betreuungsgeld auszahlen

08/2015

„Die Klöckner-CDU will Kita-Gebühren einführen und gleichzeitig das Betreuungsgeld auszahlen. Sollen damit die Eltern von Kindergarten-Kindern das Familiengeld für die Betreuung zu Hause mitfinanzieren? Was bringt es Eltern, vielleicht einige Monate Geld für die Betreuung zu Hause zu erhalten und dann später mehrfach für die Kita zu bezahlen? Das passt nicht zusammen. Entweder hat die Klöckner-CDU kein Konzept oder sie hält aus ideologischen Gründen an ihrem antiquierten Familienbild fest, um sich mit Horst Seehofer als letzter Bewahrer konservativer Werte zu präsentieren. Wer Müttern und Vätern echte Wahlfreiheit bei der Kinderbetreuung ermöglichen will, muss weiter in den Ausbau und die Qualität der Kinderbetreuung investieren. Wir wollen allen Kindern eine hochwertige frühkindliche Bildung und damit Chancengleichheit ermöglichen sowie Eltern dabei unterstützen, Familie und Beruf besser vereinbaren zu können.