Windkraft in der Verbandsgemeinde

10/2015

In der Sitzung des Verbandsgemeinderates am 14. Oktober steht auch das Thema „Windkraft in der Verbandsgemeinde“ auf der Tagesordnung. Dabei wird man sich wahrscheinlich wieder mit der Möglichkeit der Errichtung von Anlagen zwischen Langenlonsheim und Guldental beschäftigen. Hier ist der Widerstand vor allem aus Guldental unvermindert. Ins Spiel kommt da auch der Rotmilan. Hatte der streng geschützte Greifvogel schon Windkraftpläne an anderen Orten durchkreuzt, so könnte der gefiederte Räuber nun auch Plänen für Windräder auf Langenlonsheimner Gemarkung an der südwestlichen Grenze zwischen Langenlonsheim und Guldental in die Quere kommen. Angeblich soll ein Horst des Rotmilans im zukünftigen Einzugsbereich einer der Windmühlen liegen. Jedenfalls hat die Guldentaler Initiative gegen Windräder hier eine Düsseldorfer Rechtsanwaltskanzlei eingeschaltet.