Beigeordnete Münch erklärt ihren Rücktritt

10/2015

In der Dorsheimer Gemeindeverwaltung knirscht es gewaltig. Die Erste Beigeordnete Elke Münch (Unabhängige Liste Dorsheim/ULD) hat in einem Schreiben an Ortsbürgermeisterin Marlene Hölz (ULD) ihren sofortigen Rücktritt erklärt. Gegenüber dem Oeffentlichen Anzeiger bemängelte sie den persönlichen Umgang der Ortsbürgermeisterin. Immer wieder habe man sie gebeten, Hölz zu vertreten. Damit habe sie keine Probleme, doch damit, dass sie „nicht vertretungsfähig“ ist. Münch, die seit der Kommunalwahl 2014 das Amt ausübte, bemängelte, dass sie so gut wie keine Infos über das aktuelle Geschehen im Ort habe, Protokolle ausstünden und sie trotz allen Einsatzes und guten Einvernehmens mit den Ratsmitgliedern Ablehnung durch Hölz erfahre. Die Ortsbürgermeisterin wollte sich gegenüber dem Oeffentlichen Anzeiger auf Nachfrage zunächst nicht äußern. Dann sagte sie aber doch: „Frau Münch ist aus persönlichen Gründen zurückgetreten. Zwischen unseren Vorstellungen liegen Welten.“
Aus dem Öffentlichen Anzeiger