Einwohnerversammlung in Windesheim

12/2015

Rund 30 Personen hatten sich zur Bürgerversammlung im Rathaus eingefunden, um von Bürgermeister Cyfka und Ortsbürgermeisterin Kuntze Neues aus der Verbandsgemeinde und aus Windesheim zu erfahren. Großes Thema war natürlich die Flüchtlingssituation, denn Windesheim ist die Unterbringung von 50 Flüchtlingen in der ehemaligen Nahelandschule natürlich besonders betroffen. Für diese Menschen muss es auch in unserer Verbandsgemeinde festen Wohnraum geben. Sollten nicht genug Wohnungen von privat zur Verfügung gestellt werden, müssten auch öffentliche Einrichtungen genutzt werden. Weitere Themen in der Versammlung waren das Feuerwehrwesen, ein möglicher Ausbau des Radwegenetzes von Langenlonsheim aus in Richtung Freibad über Guldental, Windesheim und dann weiter in Richtung VG Stromberg, das Wanderwegenetz und verschiedene gemeindliche Dinge.