Nachtragshaushalt soll die Finanzlücke füllen

04/2016

Bedingt durch Investitionskosten in Höhe von 1,53 Millionen Euro wurde eine Entnahme aus der Rücklage in Höhe von 1,32 Millionen Euro erforderlich, so dass sich der Verbandsgemeinderat Langenlonsheim nun in seiner Sitzung mit einem Nachtragshaushalt beschäftigen musste. Im Haushalt 2016 entstand nun eine Unterdeckung von 503 300 Euro, die durch Mehreinnahmen und Einsparungen sowie einen Liquiditätskredit Euro gedeckt werden mussten. Es sind drei herausragenden Projekten, die bis 2019 zu finanzieren sind: die neuen Feuerwehrgerätehäuser in Bretzenheim und Rümmelsheim sowie die Einrichtung der Ganztagsschule Langenlonsheim. Wie sich finanziellen Verhältnisse der Verbandsgemeinde in den nächsten Jahren entwickeln, bleibt nun abzuwarten