Wohnbereich für Demenzkranke

07/2016

Unter anderem mit einem Wohnbereich speziell für Demenzkranke möchte die gemeinnützige Gesellschaft für ambulante und stationäre Altenhilfe (GFA) ihr Angebot in Langenlonsheim ausweiten. Auf einem neu zu erschließenden, insgesamt 7000 Quadratmeter großen Areal solle ein Wohntrakt speziell für die Betreuung von Demenzkranken entstehen, der an das benachbarte Paritätische Seniorenheim angegliedert würde. Angesichts der großen Nachfrage will die GFA ihr Angebot vor Ort erweitern und gleichzeitig den Standort stärken. Erweitert werden soll zudem das Betreute Wohnen, wo allein 4000 Quadratmeter Grundstücksfläche benötigt würden und wo bis zu 30 zusätzliche Appartements, Gemeinschafträume und ein Büro für Sozialberatung sowie ein Schulungs- und ein Veranstaltungsraum geschaffen werden sollen.