Ausschusssitzung konnte nicht stattfinden

08/2016

Die für Ende Juli anberaumte öffentliche Sitzung des Ausschusses für Jugend, Sport und Kultur konnte nicht stattfinden, da zu wenige Ausschussmitglieder erschienen waren. Vor allem Ausschussmitglieder von CDU und FDP glänzten vollständig durch Abwesenheit. Daher konnten mehrere Themen wie die Aufstellung einer „Blauen Bank“ und die Überarbeitung der Benutzungsordnung für die Römerberghalle nicht behandelt und mussten verschoben werden.