Mehrkosten bei der Treppe

08/2016

Die Wiederherrichtung der Kirchtreppe macht gute Fortschritte. Allerdings bleibt es bei solchen Maßnahmen in der Regel nicht aus, dass währen des Baus zusätzliche Arbeiten erforderlich sind, die dann auch Mehrkosten verursachen. So stimmte der Ortsgemeinderat in seiner Sitzung im August zusätzlichen Ausgaben von rund 31.500 Euro zu. Notwendig waren unter anderem eine Gebäudeabstützung, weitere Arbeiten zur Böschungssicherung und die Kanalauswechslung unterhalb de Treppe. Dazu werden auch noch Mehrkosten für eine Verlängerung der Mauer und neue Straßenabläufe in der Kirchgasse. Dort soll das Oberflächenwasser so abgeleitet werden, dass es nicht die Treppe hinunter läuft.