Ministerin in Windesheim

09/2016

Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Ministerin Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie besuchte die Windesheimer Firma Leisenheimer und lobte das von der Firma initiierte Gesundheitsprogramm für die Mitarbeiter. In dem Betrieb sollen sich die Mitarbeiter wohlfühlen und möglichst lange mit Freude arbeiten. Daher wird in der Malerwerkstätte für ein gutes Betriebsklima gesorgt und dabei die Gesundheit der Angestellten in den Fokus gerückt. Gerade der Aspekt der Gesundheitsfürsorge in ländlichen Betrieben ist auch Bätzing- Lichtenthäler (SPD) ein Anliegen. Mit Vertretern der Gemeinde, der IKK und der Landeszentrale für Gesundheitsförde¬rung machte sich die Ministerin von den Aktivitäten des Maler¬betriebes ein Bild vor Ort.