Radrennen in Windesheim

09/2016

Hochklassigen Radsport gibt es am Samstag in Windesheim zu erleben, wenn es zur fünften Auflage des „Großen Preis Autozentrum Fleischhauer“ kommt. Die Organisatoren, Andreas Fließgarten und Björn Weyh, freuen sich, ein renommiertes Fahrerfeld an den Start bringen zu können. Als Topfavorit wird wohl Konrad Geßner an den Start gehen, der in diesem Jahr die U23 Austragung von „Rund um den Finanzplatz Eschborn“ für sich entscheiden konnte und wohl bald ins Profilager wechseln wird. Aber auch Veranstalter Andreas Fließgarten konnte in diesem Jahr beim Kriterium in Rodenbach schon ganz oben auf dem Podest stehen und rechnet sich auch einige Chancen auf den Sieg aus. Den Auftakt machen die Jedermänner ohne Lizenz ab 18 Jahren um 12 Uhr, um 12:45 Uhr stellen sich die Amateure Klasse C und Junioren an die Startlinie. Die Kinderrennen starten um 14:15 und um 14:30 Uhr. Um 14:45 starten dann die Amateure A/B. Hierbei müssen die Fahrer die steile Talstraße 70 erklimmen. In allen Rennen erwarten die Teilnehmer zahlreiche Wein- und Sachprämien. Die Veranstaltung wird wieder unter der Schirmherrschaft des TUS Stromberg stattfinden. Der TC Windesheim wird sich um das leibliche Wohl der Zuschauer sorgen. Für alle Rennen stehen noch Startplätze zur Verfügung. Meldungen sind per Mail an a.fliessgarten@googlemail.com sowie vor Ort möglich.