Joe Weingarten kandidiert

10/2016

Jetzt ist es amtlich: Joe Weingarten aus Alsenz wird als SPD-Bundestagsabgordneter bei den Bundestagswahlen 2017 in den Landkreisen Bad Kreuznach und Birkenfeld zu wählen sein. Das haben am Wochenende die beiden SPD-Kreisvorstände in Kirn entschieden. Weingarten wurde 1962 in Bad Kreuznach geboren und ist in Idar-Oberstein aufgewachsen, also ein Kind der Region. Nach Studium der Volkswirtschaftslehre, Politik- und Verwaltungswissenschaft an der Uni in Konstanz war er bis 1991 Referent im Bundeswirtschaftsministerium, ein Jahr später bei der SPD-Fraktion Referent für Wirtschaftspolitik. Von 1991 bis 2004 wirkte Weingarten als Referent für Wirtschaftspolitik im Büro von Ministerpräsident Kurt Beck, zuletzt als Leiter der Politischen Planungsgruppe. Seit 2008 sitzt Joe Weingarten im Mainzer Ministerium für Wirtschaft, heute als Leiter der Abteilung "Innovation, Technologie und Digitalisierung". Weingarten ist seit 1978 SPD-Mitglied. Sechs Wochen vor den Wahlen soll es in die heiße Phase des Wahlkampfes gehen. "Wirtschaft und Arbeitsplätze werden die dominierenden Themen sein", sagte Weingarten.