Durchschaut

02/2017

Wahlkampf, allzu durchschaubar: Der Breitband-Ausbau des Landkreises gehört ins Dezernat von Landrat Franz-Josef Diel. Schon im Herbst hatte Norheims Bürgermeister Dr. Kai Michelmann aufgedeckt, dass die Kreisverwaltung beim Breitband nicht wirklich digitale Höchstgeschwindigkeit an den Tag legt. Man hätte also erwarten können, dass am Montag im Kreisausschuss für das Breitband-Gutachten endlich eine schlüssige Vorlage auf den Tisch kommt. Pustekuchen. Und wer musste den Kopf hinhalten? Hans-Dirk Nies, der das Pech hatte, den erkrankten Landrat vertreten zu müssen. Da Nies auch SPD-Landratskandidat ist, bekam er von der CDU kräftig sein Fett weg – was sich die Christdemokraten gegenüber dem für die Breitband-Pannen verantwortlichen Landrat, ihrem Parteifreund, sicher nicht getraut hätten.
Aus der Lokalzeitung