Mit der AfD?

02/2017

Anke Schumann und die AfD . Energisch hatte sich die parteilose Kandidatin vor Monaten von einer Einladung der AfD zu einem gemeinsamen Gespräch in Bad Sobernheim distanziert. Unverdrossen verkündete zum Jahreswechsel AfD-Sprecher Jürgen Klein aber, man werde Schumann unterstützen. Nun war auf Facebook zu lesen, dass Schumann ein politisch rechts-außen einzuordnendes Plakat , wonach Deutsche arbeiten, damit Flüchtlinge studieren können, mit den Worten kommentiert: „Ihr habt nicht nur die Chance, es bei der Bundestagswahl zu ändern, sondern schon im Landkreis Bad Kreuznach ... bei der Landratswahl.“ Also was jetzt, Frau Schumann?
Aus der Lokalzeitung