Simmern wirbt für Fusion mit Rheinböllen

04/2017

Die von vielen Gegnern einer Fusion der Verbandsgemeinden Langenlonsheim und Stromberg genannten Möglichkeit, dass die Stromberger auch mit Rheinböllen zusammengehen könnten, wird weniger wahrscheinlich. Ursache ist der einstimmige Beschluss des Verbandsgemeinderats Simmern, in dem für weitere Fusionsgespräche mit der VG Rheinböllen votiert wird. Käme diese Fusion zustande, wäre angesichts der so entstehenden Verbandsgemeinde mit 44 Ortsgemeinden kein Platz mehr für Stromberg.