Änderung verschoben

04/2017

Der Ortsgemeinderat konnte in seiner Sitzung im April noch nicht über die vom Gesetz geforderte Änderung seiner Geschäftsordnung entscheiden, weil ein Ratsmitglied mündlich – allerdings nicht ganz nachvollziehbare - Bedenken äußerte und erst seine schriftliche Begründung abgewartet werden soll.