Denis Alt klarer Favorit

05/2017

Wie geht es an der Spitze des 1900 Mitglieder starken SPD-Kreisverbandes weiter? Hans-Dirk Nies hatte das Parteiamt nach seiner Niederlage bei der Landratswahl kürzlich niedergelegt. Seither ist der Posten vakant. Rund 50 Genossen um Kreisverbandsvize und Landtagsabgeordneten Denis Alt (Bad Sobernheim) diskutierten auch darüber, wer diese Funktion künftig übernehmen kann. Alt (36), seit 2005 stellvertretender Kreisvorsitzender, wird als Favorit gehandelt. Das letzte Wort hat in dieser Frage der nächste SPD-Kreisparteitag, der jedoch noch nicht terminiert ist. Zweite stellvertretende SPD-Kreisvorsitzende ist Lena Müller aus Hennweiler (VG Kirn-Land). Für die Genossen stehe jetzt zunächst der Bundestagswahlkampf an erster Stelle, wie Alt gestern Morgen mit Blick auf den 24. September betonte. Joe Weingarten aus Alsenz tritt für die SPD im Wahlkreis 201 Bad Kreuznach/Birkenfeld an.