Änderung erneut gescheitert

07/2017

Die wegen Gesetzesänderungen notwendige Änderung der Geschäftsordnung des Ortsgemeinderates scheiterte in der in der Sitzung am 17. Juli 2017 erneut. Die dafür notwendige Mehrheit wurde wegen der verweigerten Zustimmung zweier Ratsmitglieder verfehlt. Deren Verhalten war allerdings weder für die Ortsbürgermeisterin, die übrigen Ratsmitglieder und vor allem Bürgermeister Cyfka , der einige heftige Worte darüber verwandte, nachvollziehbar. Jetzt muss es in der nächsten Ratssitzung erneut behandelt werden.