Grillplatzzaun ist besser

07/2017

Von einem Ratsmitglied kommt auch permanent die Forderung, den Zaun am Grillplatz zu entfernen. Begründet wird eine völlige Offenhaltung des Platzes damit, dass hier eine „prädestinierte“ Stelle für einen Blick in das Guldenbachtal und weiter in Richtung Schweppenhausen sei. Doch die Benutzer wollen sich lieber auf einem geschlossenen Platz sicher fühlen. Das wesentliche Argument gegen den Wegfall der Umzäunung ist aber, dass damit auch eine Kontrolle darüber, wer sich auf dem Platz aufhält, entfällt. So gibt es denn niemand, den man für das Zurücklassen von Abfall oder gar Beschädigungen zur Verantwortung ziehen kann. Und, so etwas d wird es geben, wenn sich erst einmal herumgesprochen hat, dass da ein Platz weitab vom Dorf ist, wo man sich jederzeit treffen kann. Und wer Zeitung liest, weiß, wie oft solche Plätze Opfer von Vandalismus werden. Und die liegen oft viel näher an Ortschaften als bei uns. Hier müsste praktisch eine tägliche K0ntrolle sattfinden, aber wer soll das machen? Außerdem hat man den wirklichen schönen Blick bis weit in den Hunsrück, nach Rheinhessen und selbst bis ins Rheintal beispielweise von der Bank auf dem Buchfeld an der Abzweigung zum Grillplatz oder oben am Waldrand. Und dort kommt man auch viel leichter hin. Und hier könnte für Wanderer noch feste Bänke und Tische aufgestellt werden.