Neue Rechtslage?

11/2017

Wenn nunmehr gesagt wird, man müsse jetzt von Seiten Langenlonsheims über eine Fusion mit der Verbandsgemeinde Stromberg verhandeln, so ist diese Behauptung zumindest irreführend. Denn der Standpunkt des Landes ist der gleiche wie vor einem Jahr: Fusion innerhalb der Kreisgrenzen. Das erwähnte Gutachten hat dies nur bestätigt. Und genauso klar war auch immer, dass dann für Stromberg nur Langenlonsheim übrig bleibt, da die VG Rüdesheim nicht noch größer werden kann.