Kein Glyphosat in Kommunen

12/2017

Das umstrittene Unkrautgift Glyphosat ist seit Tagen in den Schlagzeilen, nachdem Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) auf europäischer Ebene im Alleingang – gegen das Votum von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) – zugestimmt hat, dass es weitere fünf Jahre europaweit in der Landwirtschaft eingesetzt werden kann. Seine Zulassung wäre Ende 2017 ausgelaufen. Dass es auf kommunaler Ebene Alternativen zum Einsatz von Pestiziden gibt, darauf hat der Bund für Umwelt und Naturschutz in Deutschland (BUND) aufmerksam gemacht. In dem neuen „Ratgeber pestizidfreie Kommune”, den der BUND erarbeitet hat, wird das „Grundkonzept” einer pestizidfreien Kommune erläutert. Ebenso werden die wichtigsten pestizidfreien deutschen Kommunen vorgestellt. Rund 90 Städte und Gemeinden haben sich entschieden, ihre Grünflächen ohne Pestizide oder mindestens ohne Glyphosat zu bewirtschaften. Stattdessen können Alternativen zum Einsatz kommen.