Wie man in den Wald ruft ...“

01/2018

„Der Staat muss auch für die Sicherheit der AfD sorgen.“ So war dieser Tage ein Leserbrief eines AFD-Funktionärs überschrieben. Grundsätzlich hat der Verfasser natürlich recht. Aber er vergisst in seinem Beitrag zu erwähnen, wie es bei allen rechtsnationalen Parteien und Personen festzustellen ist, dass der Schutz auch für den politischen Gegner gilt. Ehe er andere beschuldigt, sollte er zuerst mal die Anhänger der AfD oder anderer politischer Bewegungen, die die Demokratie infrage stellen, belehren, wie diese sich bei Begegnungen mit Politikern – etwa unserer Bundeskanzlerin, dem Bundespräsidenten oder anderen Mitgliedern demokratischer Parteien – zu benehmen haben. Wir kennen ja das alte Sprichwort: Wie man in den Wald ruft, so schallt es auch heraus!
Leserbrief aus der Rheinzeitung