moment mal: Deshalb ein Bad

01/2018

Warum braucht man eigentlich ein Schwimmbad in Windesheim?“, meinte Udo Wirth im Langenlonsheimer Verbandsgemeinde-Rat in die eifrig diskutierende Runde. Für einen Moment blitzten da irritierte Gesichter auf – wollte der Sozialdemokrat etwa gegen den Erhalt des Windesheimer Freibads wettern? Mitnichten, denn stattdessen holte Wirth weiter aus und argumentierte sogar noch einen Tacken tiefgreifender als seine Ratskollegen: „Überall geht es die letzten Jahre durch die Medien – viele Kinder heutzutage können gar nicht mehr richtig schwimmen“, sagte der Dorsheimer. Eine Selbstverständlichkeit also für Wirth, dass das Windesheimer Schwimmbad nicht nur dank des bemerkenswerten Engagements des Schwimm-bad-Fördervereins erhalten bleibe, sondern auch die Verbandsgemeinde das Bad angemessen unterstütze – auch den Kindern zuliebe.
Aus der Lokalzeitung